FXSSI

FXSSI.TradingSessions Free

FXSSI.TradingSessions ist ein einfacher, aber sehr funktionaler Forex-Sitzungsindikator MT4, der die Zeit der wichtigsten Handelssitzungen anzeigt.

Der Handelssitzung-Indikator (FXSSI.TradingSessions) zeigt die wichtigsten Handelssitzungen für den Forex-Markt wie London, New York, Tokio und Sydney.

Die Sitzungen werden auf dem Chart als farbige Kästchen dargestellt, wodurch die Öffnungs- und Schließzeiten einer bestimmten Sitzung sowie deren Handelsspanne deutlich angezeigt werden.

Welche Handelssitzungen zeigt der Indikator an?

Dieser Sitzungsindikator zeigt die Zeit von vier Haupt-Forex-Sitzungen an. Die Betriebszeiten der Handelssitzungen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Sitzung Akronym Öffnungszeit Schließzeit
Tokio (Tokyo/Tyo/To) 23:00 UTC 8:00 UTC
London (London/Ldn/Ln) 7:00 UTC 16:00 UTC
New York (New York/Nyc/Ny) 12:00 UTC 21:00 UTC
Sydney (Sydney/Syd/Sy) 21:00 UTC 06:00 UTC

Jede Handelssitzung dauert 9 Stunden. Basierend auf diesem Zeitplan gibt es Handelszeiten, in denen sich die Sitzungen einiger Börsen überschneiden:

  • Tokyo und London: 1 Stunde.
  • London und New York: 4 Stunden.
  • Sydney und Tokyo: 7 Stunden.

Eigenschaften des Handelssitzungsindikators

FXSSI.TradingSessions ist ein einfacher und gleichzeitig recht funktionaler Forex-Sitzungsindikator, der für das MT4-Terminal entwickelt wurde. Es steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Im Vergleich zu anderen beliebten Indikatoren wie z. B. i-Sessions bietet unser Forex-Marktsitzungsindikator eine Reihe von Vorteilen:

  1. Zusätzlich zu den vergangenen und aktuellen Handelssitzungen zeigt dieser automatische Sitzungsindikator für MT4 auch die Zeit der zukünftigen Sitzungen an.
  2. Automatische Zeitzonenerkennung;
  3. Ein vereinfachter Anzeigemodus für höhere Zeiträume ist implementiert;
  4. Das Farbschema ist so eingestellt, dass das Gleichgewicht zwischen Sichtbarkeit und Verwendungshäufigkeit erhalten bleibt. Mit anderen Worten, dieser Forex-Sitzungsindikator erschwert Ihre Arbeit mit dem Diagramm nicht, im Gegensatz zu anderen ähnlichen Indikatoren, die lebendige Farbschemata verwenden.

Wie wird dieser Forex-Marktsitzungsindikator verwendet?

Händler verwenden normalerweise Handelssitzungen, um die volatilen Stunden während des Tages zu bestimmen, da die Handelsaktivitäten von einer Börse zur anderen variieren.

Die meist-getradeten Währungspaare
Die Aktivität von Währungspaaren hängt von der Handelssitzung ab

Die Markthandelssitzungen in London und New York gelten als die volatilsten, insbesondere während der 4-stündigen Überschneidung.

Es gibt auch Strategien, die nur auf die Eröffnung der Londoner Sitzung abzielen oder die den Handel nur während der asiatischen Sitzung erlauben.

Die ruhigste oder sogar „flache“ Sitzung ist die in Sydney (Pazifik).

Insbesondere fällt die Stärkung eines Trends oder seine Änderung häufig mit der offenen Zeit einer bestimmten Handelssitzung zusammen.

Zusammenfassend können wir sagen, dass der Marktsitzungsindikator allein keine Handelssignale erzeugt. Wie andere Informationsindikatoren ist der Handelssitzungsindikator jedoch ein unverzichtbarer Assistent im Arsenal jedes Händlers.

Vereinfachter Anzeigemodus für H1-Zeiträume und höher

Nach der Installation des Indikators scheint es zunächst so, als ob er in H1-Zeiträumen und höher nicht richtig funktioniert, was durch zahlreiche Benutzeranforderungen bestätigt wird.

Wenn Sie jedoch versuchen, der Frage auf den Grund zu gehen, werden Sie feststellen, dass es nicht sinnvoll ist, Sitzungen ab dem H1 im Diagramm zu zeichnen. Die Sitzung dauert 9 Stunden, was 9 Balken im Diagramm entspricht und keine geeignete Größe für die Marktanalyse darstellt. Ein Beispiel:

Handelssitzung-Indikator

Die Rechtecke der Sitzungen sind zu klein und ihre Messwerte können nicht analysiert werden.

Aus diesem Grund haben wir uns für einen vereinfachten Sitzungsanzeigemodus für H1-Zeiträume und höher entschieden. Die Anzeige zeigt nur die vertikale Linie der bevorstehenden Sitzung sowie die verbleibende Zeit vor dem Öffnen an.

Die Logik dahinter ist ungefähr so: Alle Trendänderungen treten zum Zeitpunkt des Öffnens oder Schließens einer Sitzung auf. Daher zeigt der Sitzungsindikator nur diese Informationen im vereinfachten Modus in H1 und höheren Zeiträumen an, da dies der wichtigste ist.

Einstellungen

Forex Sitzungsindikator - Einstellungen

Session Options On/Off (Sitzungsoptionen Ein/Aus) – mit dieser Option können Sie die Sitzungen auswählen, die im Diagramm angezeigt werden und nicht. Standardmäßig sind Sitzungen in Tokio, London und New York aktiviert, die Sitzung in Sydney jedoch nicht.

Short Name Length (Kurznamenlänge) – legt die Länge des abgekürzten Sitzungsnamens fest, der neben dem rechteckigen Rahmen angezeigt wird.

Server Time Offset (Server-Zeitversatz), mit dem Sie die Zeitzone auswählen können. Standardmäßig wird es automatisch erkannt. Der angegebene Parameter wirkt sich auf die Positionierung von Sitzungen im Diagramm aus. Obwohl die Zeitzone automatisch erkannt wird, es ist besser sicherzustellen, dass die Sitzungen korrekt lokalisiert sind. Wenn nicht, stellen Sie die gewünschte Zeitzone manuell in den Anzeigeeinstellungen ein.

Fill Sessions Background (den Sitzungshintergrund füllen). Aktiviert/deaktiviert die Hintergrundfüllung für Felder, die Handelssitzungen anzeigen.

Past Sessions to Show (vergangene Sitzungen zu zeigen) ist die Anzahl der vergangenen Sitzungen, die im Diagramm angezeigt werden sollen. Diese Nummer enthält bereits geschlossene und noch offene Sitzungen, jedoch nicht die zukünftigen.

Future Sessions to Show (zukünftige Sitzungen zu zeigen) bestimmt die Anzahl der zukünftigen Sitzungen, die im Diagramm angezeigt werden sollen. Die letzten werden als vertikale Linien dargestellt.

Show Till Timeframe (bis zum Zeitrahmen anzeigen). Legt den Zeitrahmen fest, bis zu dem alle einschließlich Sitzungen angezeigt werden.

Color Scheme (Farbschema). Standardmäßig erkennt der Indikator das Farbschema abhängig vom Diagrammhintergrund automatisch. Wählen Sie gegebenenfalls das gewünschte Farbschema aus der Liste aus.

Wie man FXSSI.TradingSessions zu MT4 hinzufügt

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen zur Installation des Indikators in Ihrem MT4-Terminal:

  1. Laden Sie das ZIP-Archiv mit der FXSSI.TradingSessions indikator-Datei, indem Sie auf den Link oben auf der Seite klicken;
  2. Entpacken Sie die Datei in den Order MQL4/Indikatoren Ihres Terminals;
  3. Starten Sie das MT4 Terminal erneut;
  4. Führen Sie den Indikator aus, indem Sie doppelt auf den Namen des Indikators im MT4-Navigator klicken;
  5. Kreuzen Sie das Feld "Import von DLLs zulassen" an und klicken Sie auf "OK";
  6. Der Indikator wird auf dem Graph angezeigt;
  7. Passen Sie die Einstellungen des Indikators Ihren Bedürfnissen entsprechend an: Klicken Sie STRG+I, wählen Sie den Indikator aus der Liste aus und wechseln Sie zum Tab "Eingaben".

Wenn Sie bei der Installation des Indikators Schwierigkeiten haben, sehen Sie sich bitte die Detaillierte Anleitung an.

Herunterladen
85.1k .zip