FXSSI

TRIX.Crossover Free

Signalindikator basierend auf dem dreifachen exponentiellen gleitenden Durchschnitt.

Der TRIX.Crossover ist ein MT4-Indikator, der auf dem fast schon klassischen technischen Analysewerkzeug Trix basiert.

Trix – ist ein triple exponential moving average, auch bekannt als TEMA. Er unterscheidet sich von den üblichen MAs (Moving Average) dadurch, dass er in Form eines Oszillators vorliegt, d.h. die Linie des Indikators wird in einem separaten Fenster, aber nicht im Kerzenchart angezeigt und nimmt die Form von wiederholten Schwankungen an, wobei die Änderungsrate des Indikators angezeigt wird.

Für den Aufbau des Trix werden ausschließlich Preisdaten verwendet.

Der Indikator wird nicht wiedergehandelt und ist perfekt für den Intraday-Handel und das Scalping im Forex-Markt.

Optimale Zeitrahmen für den Handel sind: М1-М30.

Die Signale des Trix

Durch die dreifache Glättung werden kleinere Schwankungen, die im Preischart auftreten, herausgefiltert. Das Signal wird also nur dann erzeugt, wenn ein konsistenter Trend vorliegt.

Je kürzer die Periode des gleitenden Durchschnitts ist, desto empfindlicher ist der Trix, so dass die Signale häufiger generiert werden.

Der Trix.Crossover-Indikator verwendet zwei Trix-Linien: die schnelle (Signal) und die langsame (Haupt).

Es werden Signaltypen erzeugt:

  • Kreuzung der schnellen und der langsamen Trix-Linie (Umkehrsignal).
  • Kreuzung des Trix und der Nulllinie (Trendsignal).
  • Diese beiden Linien bewegen sich in die gleiche Richtung.

Der Trix ist von Natur aus ein Momentum-Indikator, gibt aber zusätzlich zu den Umkehrsignalen auch Trendsignale ab.

Kreuzung des Trix und der Signallinie

Liegt die Trix-Linie über der Null-Linie, befindet sich der Preis in der überkauften Zone; liegt die Trix-Linie dagegen unter der Null-Linie, befindet sich der Preis in der überverkauften Zone.

In diesem Fall muss man die Kreuzung des Trix und der Signallinie verwenden, um den genauen Zeitpunkt der Umkehrung zu bestimmen:

  • Wenn die Signallinie den Trix überschreitet, wird ein Kaufsignal generiert.
  • Wenn die Signallinie den Trix unterschreitet, wird ein Verkaufssignal generiert.

Signal: Trix-Kreuzung

Es wird empfohlen, einen Trade zu schließen, ohne auf das entgegengesetzte Signal zu warten. Sie können einen Take Profit mit fester Größe festlegen oder einen Trade schließen, wenn z.B. die Trix-Linie die Nulllinie kreuzt.

In diesem Fall zeigt die Nulllinie an, dass das Umkehrmomentum beendet ist und die Trendphase als nächstes kommt. Wenn Sie sich über den Trend nicht sicher sind, ist es daher besser, einen Trade zu schließen.

Kreuzung des Trix und der Nulllinie

Der gegebene Signaltyp ist eher für den Trendhandel geeignet.

Das Signal wird normalerweise erzeugt, wenn der Preis die flache Zone verlässt und eine Chance auf den Beginn eines neuen Trends besteht:

  • Die Trix liegt über der Nulllinie: kaufen.
  • Die Trix liegt unter der Nulllinie: verkaufen.

Signal: Der Trix kreuzt die Nulllinie

Wie im vorigen Fall sollte ein Trade geschlossen werden, ohne darauf zu warten, dass der Schwung nachlässt und das entgegengesetzte Signal eintritt.

Beide Linien bewegen sich in die gleiche Richtung

In diesem Fall werden wir das Zusammentreffen von Trends auf lange und kurze Sicht verfolgen.

Die Logik dahinter ist einfach und analog zur häufig zitierten Strategie des „Triple Screen“ von Elder: Der Trend wird sich eher fortsetzen, wenn die Signale in verschiedenen Zeiträumen (Zeitrahmen) zusammenfallen.

Ein Signal wird erzeugt, wenn sich der Trix und die Signallinie in die gleiche Richtung bewegen.

  • Beide Linien bewegen sich nach oben: Kaufsignal.
  • Beide Linien bewegen sich nach unten: Verkaufssignal.

Signal: Der Trix bewegen sich in die gleiche Richtung

Die angegebene Technik identifiziert die Austrittspunkte gut genug. Das obige Bild zeigt, wie der Indikator etwa zeitgleich mit der Kurswende sein Signal „gerade noch rechtzeitig“ auf das neutrale Signal geändert hat.

Daher sollten Sie einen Trade schließen, wenn die Linien nicht mehr synchron sind und sich in verschiedene Richtungen bewegen.

Merkmale des TRIX.Crossover-Indikators

Die Vorteile dieses Indikators gegenüber ähnlichen Indikatoren sind:

  • Jede der Trix-Linien (die schnelle und die langsame) hat ihre eigene Periode und wird individuell berechnet;
  • 3 in 1. Der Indikator basiert auf drei Methoden (Strategien) der Signalverarbeitung;
  • Hilfsebenen und das Trix-Histogramm stehen zur Verfügung, um Änderungen in der Dynamik des Indikators genauer verfolgen zu können;
  • Der Indikator ist nicht nur auf den exponentiell gleitenden Durchschnitt beschränkt. Sie können auch andere Arten von gleitendem Durchschnitt verwenden. Ebenso können Sie den in der Berechnung verwendeten Bar-/Kerzenparameter ändern.

Als nächstes werden wir die einzelnen Einstellungen des Indikators genauer betrachten.

Einstellungen des Indikators

Einstellungen des Trix-Indikators

Viele von Ihnen sind nicht mehr neu im Handel und haben Ihre eigene Vorstellung davon, wie der Indikator funktionieren sollte. Darum haben wir die Möglichkeit offen gelassen, die meisten Standardeinstellungen des Indikators und der Trix-Linien zu ändern.

Trix Period. Bestimmt die Anzahl der Kerzen, die für die Berechnung des Trix-Indikators (Hauptlinie) verwendet werden sollen

Signal period. Bestimmt die Anzahl der Kerzen, die für die Berechnung der Signallinie verwendet werden sollen.

Trix MA type. Dieser Parameter bestimmt die Art des gleitenden Durchschnitts. Die verfügbaren Parameter lauten wie folgt: Einfach, exponentiell, geglättet und linear gewichtet. Sie werden sowohl für die Trix-Linie als auch für die Signallinie verwendet.

Price to calculate. Legt fest, welche der Kerzenparameter (OHLC) für die Berechnung verwendet werden sollen.

Signal Type:

  • Trix- und Signal-Kreuzung: Kreuzung des Trix und der Signallinie.
  • Trix kreuzt den Nullpunkt: Der Trix kreuzt die Nulllinie.
  • Trix und Signal bewegen sich in eine Richtung: beide Linien bewegen sich in die gleiche Richtung.

Show histogram. Das Histogramm, das den Unterschied zwischen der Trix- und der Signallinie anzeigt.

Show levels. Zeigt horizontale Level an.

Distance of levels from zero (Abstand der Levels von Null). Der Abstand zwischen den Hilfsebenen und der Nulllinie.

Bars to count. Die Anzahl der Balken oder Kerzen, die in die Berechnung einfließen sollen.

Alerts. Passt ein Tonsignal oder ein Pop-up-Fenster an.

Wie man TRIX.Crossover zu MT4 hinzufügt

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen zur Installation des Indikators in Ihrem MT4-Terminal:

  1. Laden Sie das ZIP-Archiv mit der TRIX.Crossover indikator-Datei, indem Sie auf den Link oben auf der Seite klicken;
  2. Entpacken Sie die Datei in den Order MQL4/Indikatoren Ihres Terminals;
  3. Starten Sie das MT4 Terminal erneut;
  4. Führen Sie den Indikator aus, indem Sie doppelt auf den Namen des Indikators im MT4-Navigator klicken;
  5. Kreuzen Sie das Feld "Import von DLLs zulassen" an und klicken Sie auf "OK";
  6. Der Indikator wird auf dem Graph angezeigt;
  7. Passen Sie die Einstellungen des Indikators Ihren Bedürfnissen entsprechend an: Klicken Sie STRG+I, wählen Sie den Indikator aus der Liste aus und wechseln Sie zum Tab "Eingaben".

Wenn Sie bei der Installation des Indikators Schwierigkeiten haben, sehen Sie sich bitte die Detaillierte Anleitung an.

Herunterladen
108.1k .zip