March 22, 2020

Die Top 5 der meist gehandelten Währungen der Welt

Die Top 5 der meist gehandelten Währungen der Welt

Die meist gehandelte Währung der Welt ist der US-Dollar (USD). Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich macht der USD ein tägliches Durchschnittsvolumen von 2,2 Billionen US-Dollar aus.

Wenn es um den Forex-Handel geht, wissen wir, dass alle Währungen paarweise gehandelt werden.

Während EUR/USD die am meisten gehandelten Währungspaare anführt, erleichtern wir die Dinge etwas weiter, und gehen wir die am “stärksten" gehandelten Währungen der Welt einzeln durch.

Die Top 5 der meist gehandelten Währungen der Welt sind:

  1. US-Dollar (USD),
  2. Euro (EUR),
  3. Japanischer Yen (JPY),
  4. Britisches Pfund (GBP),
  5. Australischer Dollar (AUD).

Hier haben wir jede einzelne Währung gründlich analysiert und ein Datenblatt für jede herausgegeben, um die Faktoren zu erklären, die den Preis am wahrscheinlichsten beeinflussen können.

1. US-Dollar (USD)

Der US-Dollar, die offizielle Währung der Vereinigten Staaten von Amerika, ist auch die wichtigste Reservewährung der Welt.

Der US-Dollar steht oben auf unserer Liste der am meisten gehandelten Währungen der Welt, da 87% aller Devisengeschäfte involvieren den “Greenback".

US-Dollar-Datenblatt

US-Dollar
US-Dollar

Abkürzung: USD
Symbol: $ oder US $
Spitzname: Greenback
Meist gehandeltes Währungspaar: EUR/USD
Aktivste Handelssitzung: New York und London

Wissenswert: Der erste US-Dollar-Banknote wurde im Jahr 1862 gedruckt. Dies passierte wegen eines Mangels an Münzen – Papier bot eine schnelle und erforderliche Lösung dazu.

Die am häufigsten verwendete Währung der Welt ist der US-Dollar

Der von der Federal Reserve (Fed) ausgegebene US-Dollar ist die offizielle Währung der Vereinigten Staaten von Amerika.

Meist gehandelte Währung. Der US-Dollar ist, gemäß der täglichen Durchschnittsvolumen, am meisten gehandelte Währung. Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich hat der USD ein tägliches Handelsvolumen von 2,2 Billionen US-Dollar.

Die globale Reservewährung. Der US-Dollar ist auch als die wichtigste globale Reservewährung betrachtet. Das bedeutet, dass es von Zentral- und Geschäftsbanken auf der ganzen Welt sowohl für Investitionen als auch für tägliche Transaktionen gehalten wird.

Rohstoffpreise in USD. Wenn Rohstoffen wie Gold gehandelt werden, werden deren handelbare Märkte standardmäßig in US-Dollar bewertet. Auf Ihrer Forex-Handelsplattform können Sie das sehen, wenn Sie einen XAU/USD-Markt eröffnen.

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind die größte Volkswirtschaft der Welt, und der USD-Preis hängt weitgehend von der Wirtschaftsleistung ihrer Heimat ab.

Die globale Natur des Greenback bedeutet, dass auch viele externe Faktoren jedoch eine Rolle spielen.

2. Euro (EUR)

Die zweite weit gehandelte Währung ist der Euro.

Der Euro ist die offizielle Währung von 19 der 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Euro-Datenblatt

starke Euro-Währung
starke Euro-Währung

Abkürzung: EUR
Symbol: €
Spitzname: Fiber
Meist gehandeltes Währungspaar: EUR/USD
Aktivste Handelssitzung: London und New York

Wissenswert: Als die EU gegründet wurde, verwendeten nur 12 Länder den Euro. Die Länder, die den Euro erstmals einführten, waren Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Spanien, Portugal, Österreich, Irland, Belgien, Finnland, Griechenland, Italien und die Niederlande.

Die am zweithäufigsten gehandelte Währung der Welt ist der Euro

Der von der Europäischen Zentralbank ausgegebene Euro ist die offizielle Währung von 19 EU-Mitgliedern und ermöglicht einfache grenzüberschreitende Transaktionen.

Volumen. Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich macht der Euro ein tägliches Durchschnittsvolumen von über 800 Millionen US-Dollar aus. Dass Euro in USD denominiert wird, unterstreicht jedoch deren Nummer-2-Status.

Geldpolitische Fragen. Es gibt sowohl Vor- als auch Nachteile einer einzigen grenzüberschreitenden Währung, die von mehreren Volkswirtschaften übernommen wird. Die Fähigkeit, Waren und Dienstleistungen in verschiedenen Ländern zu bezahlen, ohne die Währungen auszutauschen, ist ein großes Plus. Zu den Nachteilen gehört jedoch die Abtretung der Kontrolle der Geldpolitik zum Wohle des gesamten Blocks.

Wir haben kürzlich ein Beispiel für dieses Problem in Griechenland gesehen, wo es nicht möglich war, die Währung abzuwerten, um einen Ausfall zu vermeiden.

Während der Euro seit über 20 Jahren besteht, bleibt er größtenteils ein riesiges wirtschaftliches Experiment, das wir weiterhin mit Ehrfurcht beobachten.

3. Japanischer Yen (JPY)

Der japanische Yen ist die offizielle Währung Japans und nimmt auf unserer Liste der am meisten gehandelten Währungen der Welt den dritten Platz.

Mit einem täglichen Durchschnittsvolumen von über 550 Mio. USD (so Bank für Internationalen Zahlungsausgleich) macht der Yen auch 4,9% der globalen Währungsreserven aus.

Japanischer Yen-Datenblatt

starke japanische Yen-Währung
starke japanische Yen-Währung

Abkürzung: JPY
Symbol: ¥
Spitzname: Yen
Meist gehandeltes Währungspaar: USD/JPY
Aktivste Handelssitzung: New York und Asien

Wissenswert: das Wort “Yen" auf Japanisch bedeutet “Kreis" oder “ein rundes Objekt". Stellen Sie sich die Form einer Standardmünze vor und Sie werden bald erfahren, wie der Name gewählt wurde!

Die dritthäufigste Währung der Welt ist der japanische Yen

Der von der Bank of Japan (BoJ) ausgegebene Yen gilt aufgrund der extrem niedrigen Zinsen, der geringen Verschuldung und des hohen Handelsüberschusses Japans als sichere Hafenwährung.

Carry Trade. Der japanische Yen treibt das globale Carry Trade an. Die Anleger leihen Yen zu niedrigen Zinssätzen und investieren offshore wieder in Währungen mit höheren Renditen. So erzielen sie einen höheren Zinsgewinn für ihre Investition als für das Darlehen.

“Sicherer Hafen"-Status. Der Yen ist als “Sicherer Hafen"-Währung bekannt. Dies liegt daran, dass die Anleger in Zeiten der Volatilität und Angst an den Finanzmärkten ihre riskanteren, hochrentierlichen Vermögenswerte ablegen und ihre Währungspositionen im niedrigrentierlichen und dennoch stabileren japanischen Yen abdecken.

Angesichts der globalen Währungsmarktlandschaft, die sich aufgrund der Verbreitung extrem niedriger Zinssätze verändert, wird es interessant sein zu sehen, ob der Yen seinen Status als sicherer Hafen beibehalten kann.

Es sind unbekannte Gewässer, und nur die Zeit wird zeigen, wenn es um die Entwicklung des Handels mit dem Yen geht.

4. Britisches Pfund (GBP)

Das GBP, die offizielle Währung des Vereinigten Königreichs und seiner Territorien, ist umgangssprachlich als Pfund Sterling bekannt.

Großbritannien ist auch der größte Devisenhandel-Hub. Die Londoner Handelssitzung macht über 40% des täglichen Umsatzes aus.

Britisches Pfund-Datenblatt

Top 5 Währungen Britisches Pfund
Top 5 Währungen Britisches Pfund

Abkürzung: GBP
Symbol: £
Spitzname: Cable
Meist gehandeltes Währungspaar: GBP/USD
Aktivste Handelssitzung: London und New York

Wissenswert: Das Pfund Sterling ist die älteste überlebende unabhängige Währung. Seine Geschichte kann bis ins Jahr 775AD im angelsächsischen England zurückverfolgt werden, als es als Äquivalent zu 1 Pfund Silber verwendet wurde.

Die viertwichtigste Währung der Welt ist das Britische Pfund

Das von der Bank of England ausgegebene Pfund ist eine ikonische Währung, die eine wesentliche Rolle im institutionellen Forex-Handelszentrum von London spielt.

In den Zahlen. Das Britische Pfund ist die viertgrößte gehandelte Währung weltweit mit einem durchschnittlichen Tagesumsatz von über 325 Millionen US-Dollar (laut Bank für Internationalen Zahlungsausgleich). GBP ist auch eine weitere wichtige globale Reservewährung, die ausländische Zentralbanken aufgrund ihrer Stabilität vertrauen.

Brexit-Unsicherheit. Das Brexit-Referendum hat die globale Währungslandschaft endgültig verändert. Während der Abstimmung im Jahr 2016 stattfand, hat es jahrelange politische Auseinandersetzungen zwischen Großbritannien und Europa gedauert, bis wir 2020 dort waren, wo wir jetzt sind.

Wir warten nun ab, ob britische Politiker einen harten oder weichen Brexit aushandeln können.

Das Ergebnis wird zweifellos die Richtung des GBP-Handels in das nächste Jahrzehnt und weiter bestimmen.

5. Australischer Dollar (AUD)

Der australische Dollar ist die offizielle Währung des Commonwealth Australien.

Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich ist der Aussie-Dollar die fünfthäufigste gehandelte Währung der Welt, hauptsächlich über das Währungspaar AUD/USD.

Australischer Dollar-Datenblatt

Australian dollar
Australischer Dollar-Datenblatt

Abkürzung: AUD
Symbol: $ oder AU $
Spitzname: Aussie
Meist gehandeltes Währungspaar: AUD/USD
Aktivste Handelssitzung: Asien und New York

Wissenswert: Von 1910 bis 1966 war die offizielle Währung Australiens das australische Pfund. 1 australisches Pfund bestand aus 20 Schilling, wobei jeder Schilling aus 12 Pence bestand.

Die fünftbeliebteste Währung der Welt ist der australische Dollar.

Es wird von der Reserve Bank of Australia herausgegeben und auch von einer Reihe australischer Territorien und Pazifischer Inselstaaten verwendet, die nicht groß genug sind, um ihre eigene Geldpolitik zu brauchen.

Rohstoffwährung. Der australische Dollar ist vor allem als Rohstoffwährung bekannt. Dies ist weil Australien ein bedeutender Exporteur von Rohstoffen wie Kohle und Eisenerz ist. Infolgedessen haben die Rohstoffpreise und die weltweite Nachfrage einen starken Einfluss auf den Preis des Aussie.

Abhängigkeit von China. Als größter Handelspartner ist die australische Wirtschaft stark von der chinesischen Wirtschaft abhängig. Wenn die chinesische Nachfrage nach australischen Exporten steigt, wird die Nachfrage nach dem australischen Dollar den Preis erhöhen. Beachten Sie jedoch, dass auch das Gegenteil der Fall ist.

Der kanadische Dollar verpasst zwar nur einen Platz in den Top 5 der meistgehandelten Währungen der Welt, ist aber eine weitere Rohstoffwährung wie AUD.

Während der Preis des australischen Dollars aufgrund der Abhängigkeit Australiens von Exporten tendenziell Schwankungen des Eisenerzes widerspiegelt, spiegelt der kanadische Dollar in ähnlicher Weise den Ölpreis wider.

Liste der 20 meist gehandelten Währungen

meist gehandelten Währungen

Eine ausführlichere Liste der am häufigsten gehandelten Währungen der Welt finden Sie in der folgenden Tabelle:

# Währung Währungsanteil am Umsatz
1 US-Dollar 87,62
2 Euro 31,27
3 Japanischer Yen 21,56
4 Britischer Pfund 12,78
5 Australischer Dollar 6,94
6 Kanadischer Dollar 5,13
7 Schweizer Franken 4,73
8 Chinesischer Renminbi 3,97
9 Schwedische Krone 2,22
10 Mexikanischer Peso 2,20
11 Neuseeland-Dollar 2,06
12 Singapur-Dollar 1,79
13 Hongkong-Dollar 1,73
14 Norwegische Krone 1,67
15 Südkoreanischer Won 1,65
16 Türkische Lira 1,40
17 Indische Rupie 1,14
18 Russischer Rubel 1,14
19 Brasilianischer Real 1,00
20 Südafrikanischer Rand 1,00

Wie die meistgehandelten Währungen der Welt nutzen

Wie könnte ein Forex-Händler diese Liste der meist gehandelten Währungen nutzen?

Wenn Sie sich für einen liquideren Markt entscheiden, können Sie das Risiko effektiver steuern. Es liegt daran, dass ein liquider Markt mit Angebot/Nachfrage auf jedem Preisniveau dafür sorgt, dass die Preisbewegungen reibungslos und lückenlos sind.

Stellen Sie sicher, dass Sie ein Forex-Währungspaar aus dieser Liste handeln.